Client Management Spezialist (w/m/d) - München

Anzeige vom 12.02.2019, Klinikum rechts der Isar der TU München, München, Bereich(e): IT Support, Datenbanken, Softwareentwicklung (» Druckversion)

Das Klinikum rechts der Isar der Tech­nischen Uni­versität München widmet sich mit 1.161 Betten und rund 5.500 Mit­arbeitern der Kranken­versorgung, der For­schung und der Lehre. Jähr­lich profi­tieren rund 60.000 Patien­ten von der statio­nären und rund 250.000 Patien­ten von der ambu­lanten Betreu­ung. Das Klinikum ist ein Haus der Supra-Maximal­versorgung, das das gesamte Spek­trum moderner Medizin abdeckt. Seit 2003 ist das Klini­kum rechts der Isar eine Anstalt des öffent­lichen Rechts des Frei­staats Bayern.

„Wissen schafft Heilung“ – das ist der Leit­satz der Medizin an der TU München. Er steht für eine besonders enge Ver­bindung zwischen medizi­nischer For­schung und Ver­sorgung der Patienten. Das Klinikum betreibt eine hoch­moderne IT-Infra­struktur zur Unter­stützung der medi­zinischen, wissen­schaft­lichen und adminis­trativen Aufgaben des Klinikums. Standardisierte SAP-Anwen­dungen sowie inno­vative Eigen­entwicklungen bilden die Basis für eine ständige Opti­mierung der Pro­zesse zum Wohle unserer Patienten und zum Nutzen der Mit­arbeiter.

Die Informations­technologie-Abteilung des Klinikums rechts der Isar sucht zum nächst­möglichen Zeit­punkt einen

Client Management Spezialisten (w/m/d)
(unbefristete Vollzeitstelle)

Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossenes IT-Studium oder vergleich­bare Qualifi­kation (auch Quer­einsteiger [w/m/d] mit ent­sprechend lang­jähriger Erfah­rung und fundierten Kennt­nissen aus der Praxis)
  • Sie verfügen über Experten­wissen und praktische Erfah­rung in den Bereichen Client­ Management, Software­paketierung und ‑verteilung, vorzugs­weise mit dem Produkt bara­mundi Management Suite
  • Sie haben sehr gute Kennt­nisse sowie berufliche Erfah­rung in der Hard- und Software-Konfigu­ration von Arbeits­platz­rechnern auf Basis von Microsoft Windows 7 / 10 sowie Apple macOS
  • Sehr gute Kenntnisse im MS-Windows-Umfeld, ins­besondere Registrierungs­datenbanken und Imaging-Prozesse sowie Standard-Anwen­dungen wie die MS Office Suite
  • Sie besitzen umfassende Kennt­nisse und Erfahrung im Bereich Mobile Device Manage­ment – vorzugs­weise mit dem Produkt AirWatch sowie mit den Betriebs­systemen iOS und Android
  • Scripting-Erfahrung in mindestens einer Skript­sprache (Windows PowerShell, VBScript, JScript oder Batch Scripting) ist wünschens­wert
  • Sie verfügen über ein hohes Qualitäts­bewusstsein und eine selbst­ständige, eigen­verantwortliche Arbeitsweise
  • Ihr Profil wird durch Organisations­talent, Team­fähigkeit und hohe soziale Kompetenz abgerundet

Zu Ihren zukünftigen Aufgaben gehören:

  • Sie arbeiten in einem Second Level Support Team mit, das die tech­nische Verfügbar­keit für ca. 5.000 End­geräte (Clients, Drucker und mobile Geräte) verantwortet
  • Sie sind der technische Ansprech­partner (w/m/d) und führen selbst die Benutzer­betreuung für die Clients sowie die Fehler­analyse und ‑behebung in den Bereichen Betriebs­systeme, MS Office Suite, MS Outlook und für weitere Standard-SW-Pro­gramme durch
  • Pflege der IT-Infra­struktur (Asset DB, Patch Management, Virenschutz) und Betreu­ung von klinik­spezifischen Clients, wie z.B. dem Patienten­daten­management­system (PDMS), gehören ebenfalls zu Ihren Auf­gaben
  • Im erfahrenen Team entwickeln Sie Lösungs­wege zur auto­matisierten Bereit­stellung virtueller Windows-Clients
  • Die Unterstützung der Pro­jekte im Client Management (z.B. Ein­führung VDI) rundet Ihr Aufgaben­spektrum ab

Wir bieten:

  • Einen attraktiven Arbeits­platz im Herzen Münchens
  • Eine verantwortungs­volle und abwechslungsreiche Tätig­keit mit Freiraum für Eigen­initiative und großem Gestaltungs­spielraum sowie bundes­weitem Erfahrungs­austausch mit anderen Universitäts­kliniken
  • Spannendes Umfeld mit krankenhaus­spezifischen Aspekten der IT-Systeme
  • Anspruchsvolle und inno­vative IT-Projekte mit dem medizi­nischen Hinter­grund einer Exzellenz­universität
  • Eine kommuni­kative und leistungs­orientierte Team­kultur
  • Interne und externe Weiterbildungs­möglichkeiten

Die Vergütung erfolgt nach TV-L. Es werden die im öffent­lichen Dienst üb­lichen Leistungen gewährt. Schwer­behinderte Bewerber (w/m/d) werden bei ansonsten im Wesent­lichen gleicher Eig­nung bevor­zugt eingestellt.

Für weitere Aus­künfte – auch im Hin­blick auf die mögliche Ein­gruppierung – wenden Sie sich bitte an Joachim Mattner (Tel.: 089 4140-4370).

Ihre voll­ständigen Bewerbungs­unterlagen senden Sie bitte aus­schließlich per E-Mail bis 16.02.2019 unter dem Kenn­zeichen ITS-1906 an: sekretariat.it@mri.tum.de