Informatikerin / Informatiker oder Netzwerkspezialistin / Netzwerkspezialisten als Gruppenleiterin / Gruppenleiter IT-Datennetz - Gießen

Anzeige vom 07.06.2019, Justus-Liebig-Universität Gießen, Gießen, Bereich(e): IT-Leitung / Projektleitung, IT Administration (» Druckversion)

Suchagent anlegen

Bereits 1607 gegründet, ist die Justus-Liebig-Universität (JLU) Gießen heute eine traditionsreiche Forschungsuniversität mit über 28.000 Studierenden. Zugleich zählt die JLU mit ca. 5.500 Beschäftigten zu den größten Arbeitgebern Mittelhessens und zeichnet sich durch die hervorragende Lage in der Mitte Deutschlands sowie in der Metropolregion Frankfurt/Rhein-Main aus.

Am Hochschulrechenzentrum (HRZ) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Vollzeitstelle mit einer/einem

Informatikerin / Informatiker oder
Netzwerkspezialistin / Netzwerkspezialisten als
Gruppenleiterin / Gruppenleiter IT-Datennetz

unbefristet zu besetzen. Bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen erfolgt die Vergütung nach Entgeltgruppe 14 Tarifvertrag Hessen (TV-H). Eine Teilung der Stelle in zwei Halbtagsstellen ist nach dem Hessischen Gleichberechtigungsgesetz grundsätzlich möglich.

Das Hochschulrechenzentrum, das IT-Kompetenz- und Dienstleistungszentrum, ist verantwortlich für den Bereich Datenverarbeitung, die Bereitstellung der informationstechnischen Infrastruktur sowie für die Telekommunikationsversorgung der Universität. Die Gruppe „Datennetz“ des HRZs ist für die Datenkommunikation der Universität mit mehr als 44.000 Festanschlüssen, 1.200 WLAN-Access-Points und mehr als 60.000 registrierten IP-Adressen verantwortlich.

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Fachliche Leitung der Datennetz-Gruppe
  • Planung, Betrieb und Weiterentwicklung des Datennetzes der Universität in Eigenverantwortung
  • Administration, Troubleshooting und Monitoring der Datennetzkomponenten
  • Sicherstellung des Datennetzbetriebs
  • Weiterentwicklung der Sicherheitsmaßnahmen im Datennetz
  • Beschaffung der aktiven Komponenten
  • Erfassung der Nutzungsdaten
  • Dokumentation der Netzinfrastruktur und der organisatorischen Abläufe

Ihr Anforderungsprofil umfasst:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Informatik, der Nachrichtentechnik oder eines IT-nahen Faches oder vergleichbare Qualifikation
  • Sehr gute Kenntnisse der TCP/IP-Protokolle und der in einem großen Datennetz eingesetzten aktiven Komponenten und Technologien (Router, Switches, WLAN, Firewall, VPN, VLAN, DNS, DHCP, Radius)
  • Praktische Erfahrungen im Aufbau und Betrieb eines TCP/IP-Datennetzes
  • Kenntnisse der Linux- und Windows-Systemadministration, mindestens einer Skriptsprache und der Grundlagen des Datenbankzugriffs
  • Fundierte Kenntnisse im Netzwerkmanagement (SNMP, HPOpenView)
  • Überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft, analytisches Denkvermögen und ergebnisorientierte Arbeitsweise
  • Führungskompetenz, hervorragende Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit sowie Serviceorientierung

Unser Angebot an Sie:

  • Eine interessante, herausfordernde Tätigkeit mit viel Eigenverantwortung und Gestaltungsspielraum
  • Mitarbeit in einem engagierten und aufgeschlossenen Team
  • Hervorragende und familienfreundliche Arbeitsbedingungen: Gleitende Arbeitszeit, betriebliche Altersvorsorge, Landesticket Hessen, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie Gesundheits- und Sportangebote

Die Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU) strebt einen höheren Anteil von Frauen an; deshalb bitten wir qualifizierte Frauen nachdrücklich, sich zu bewerben. Aufgrund des Frauenförderplanes besteht eine Verpflichtung zur Erhöhung des Frauenanteils. Die JLU versteht sich als eine familiengerechte Hochschule. Bewerberinnen und Bewerber mit Kindern sind willkommen. Ehrenamtliches Engagement wird in Hessen gefördert. Soweit Sie ehrenamtlich tätig sind, wird gebeten, dies in den Bewerbungsunterlagen anzugeben, wenn das Ehrenamt für die vorgesehene Tätigkeit förderlich ist.

Ihre Bewerbung (keine E-Mail) richten Sie bitte unter Angabe der Referenznummer 333/Z mit den üblichen Unterlagen bis zum 14.06.2019 an den Präsidenten der Justus-Liebig-Universität Gießen, Erwin-Stein-Gebäude, Goethestraße 58, 35390 Gießen. Bewerbungen Schwerbehinderter werden – bei gleicher Eignung – bevorzugt. Wir bitten, Bewerbungen nur in Kopie vorzulegen, da diese nach Abschluss des Verfahrens nicht zurückgesandt werden.