IT-Koordinator/in (w/m/d) - Norderstedt

Anzeige vom 16.05.2019, Stadt Norderstedt, Norderstedt, Bereich(e): IT Beratung, IT Administration (» Druckversion)

Suchagent anlegen

Als lebendige und innovative Stadt mit rund 80.000 Einwohnern ist Norderstedt ein angenehmes Wohn- und Lebensumfeld. Ver­kehrs­günstig zwischen Nord- und Ostsee, mit einer direkten Verbin­dung in die Hamburger Innenstadt und mit allen weiter­führenden Schulen am Ort – Norderstedt bietet ein viel­fältiges, kulturelles Leben.

Folgende Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen:

IT-Koordinator/in (w/m/d) für die interne Digitalisierung der Stadtverwaltung Norderstedt

39/41 Std./Woche, Entgeltgruppe 11 TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 12 SHBesG

Die Stadtverwaltung Norderstedt ist auf dem Weg der digitalen Transformation.

Die Stelle umfasst im Wesentlichen die Projektleitung bei internen Digitalisierungsprojekten und die Koordination und Bündelung von Digitalisierungsprojekten aus den Fachbereichen der Stadtverwaltung.

Wesentliche Aufgaben der Stelle sind:

  • Erfassung und Dokumentation von digitalen Prozessen mittels des Programms PICTURE
  • Fortschreibung der Digitalisierungsstrategie
  • Erstellung von Berichten über für die Stadt Norderstedt relevante Entwicklungen im Bereich Digitalisierung und E-Government

Voraussetzung für die Besetzung der Stelle ist:

  • Hochschulstudium im IT-Bereich (Bachelorabschluss) und einschlägige umfassende Erfahrung in der Projektsteuerung oder abgeschlossene IKT-Ausbildung und einschlägige umfassende Erfahrung in der Projektsteuerung

Darüber hinaus erwarten wir:

  • Fachkompetenz
  • Fähigkeit, komplexe Zusammenhänge strukturiert aufzuarbeiten und für Anwendende verständlich darzustellen
  • Lösungsorientiertes Handeln
  • Team- und Kooperationsfähigkeit
  • Kritik- und Konfliktfähigkeit
  • Freundliches, aufgeschlossenes Auftreten
  • Organisationstalent und Flexibilität, auch hinsichtlich der Arbeitszeiten (notwendige Arbeiten außerhalb der Rahmenarbeitszeit)

Wünschenswert ist:

  • Verwaltungserfahrung

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berück­sichtigt. Auf die Teil­barkeit der Stelle wird hingewiesen. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten vorrangig berücksichtigt. Frauen sind daher besonders aufgerufen, sich zu bewerben.

Bitte beachten Sie, dass auf den Versand von Eingangsbestätigungen verzichtet wird.

Vorsorglich wird darauf hingewiesen, dass Reisekosten für die Teilnahme am Vorstellungsgespräch nicht erstattet werden.

Die Vorstellungsgespräche werden voraussichtlich am 31.05.2019 stattfinden.

Vollständige Bewerbungs­unterlagen inklusive tabellarischen Lebenslaufs, Zeugnissen sowie ggf. einer Auflistung Ihrer absolvierten beruflichen und privaten Fort­bildungs­veranstaltungen richten Sie bitte bis zum 06.05.2019 ausschließlich per Post unter Angabe der Kennziffer 17.15 an folgende Adresse:

Stadt Norderstedt · Die Oberbürgermeisterin
Fachbereich Personal
z. H. Herrn Zeller · Rathausallee 50 · 22846 Norderstedt

Allgemeine Auskünfte erteilt:
Herr Zeller (Fachbereich Personal), Telefon: 040 53595-325

Fachbezogene Auskünfte erteilt:
Herr Weißenfels (Amtsleitung), Telefon: 040 53595-317