IT-Sicherheitsbeauftragten (m/w/d) - Chemnitz

Anzeige vom 15.05.2019, Zweckverband Kommunale Informationsverarbeitung Sach - KISA, Chemnitz, Bereich(e): IT Beratung, IT Qualitätssicherung, Tests (» Druckversion)

Suchagent anlegen

Werden Sie Teil unseres Teams!

Der Zweckverband Kommunale Informationsverarbeitung Sachsen - KISA sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

IT-Sicherheitsbeauftragten (m/w/d)

Der Zweckverband KISA ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts mit Sitz in Leipzig und weiteren Geschäftsstellen in Chemnitz und Dresden. KISA ist überregional in ganz Sachsen tätig und stellt seinen Kunden Datenverarbeitungsverfahren und -leistungen, ein Datennetz sowie einen technikunterstützten Service zur Erledigung von Verwaltungsaufgaben zur Verfügung.

Der IT-Sicherheitsbeauftragte ist sowohl unternehmensintern als auch extern für die Aufgabenerfüllung im Rahmen der von KISA mit seinen Kunden vertraglich vereinbarten Leistungen tätig. Er ist die zentrale Koordinationsstelle bei KISA und seinen Kunden in Fragen der Informationssicherheit. Der IT-Sicherheitsbeauftragte berät die Unternehmensleitung und die Kunden bei der Gestaltung der IT-Sicherheit und unterstützt sie bei der Umsetzung der entsprechenden Geschäftsprozesse.

Wir bieten Ihnen eine anspruchsvolle Tätigkeit an unserem Standort Chemnitz mit folgendem Aufgabengebiet:

Aufbau und Fortschreibung einer IT-Sicherheitskonzeption nach BSI-Grundschutz für unsere Kunden bzw. KISA selbst, u. a.:

Eine neue Abgrenzung des Aufgabengebietes und die Übertragung weiterer Aufgaben bleiben vorbehalten.

Ihr Profil

Ihre Perspektiven - unsere Angebote

Es erwartet Sie ein attraktiver Arbeitsplatz in einem angenehmen Umfeld mit den Vorzügen des öffentlichen Dienstes. Eine gründliche Einarbeitung in das Aufgabengebiet ist gewährleistet. Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle, die bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 11 TVöD-VKA bewertet wird.

Bewerber werden gebeten, der vorübergehenden Speicherung der im Rahmen des Auswahlverfahrens erforderlichen Daten zuzustimmen. Die Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften bevorzugt berücksichtigt.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 30. Juni 2019 an

personal@kisa.it

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Rick Eylau unter Tel. + 49 (351) 86652-402, rick.eylau@kisa.it gern zur Verfügung.

Die Vorstellungsgespräche finden voraussichtlich am 12. Juli 2019 in Leipzig statt. Bewerbungskosten werden nicht erstattet.

Wir freuen uns, Sie kennenzulernen.