IT-Support Mitarbeiter (m/w/d) für das Arbeitsgebiet „Verwaltungstechnische Informationssysteme“ - München

Anzeige vom 11.02.2019, Bezirk Oberbayern, München, Bereich(e): IT Support, IT Administration (» Druckversion)

Bewerben über IT-Treff

Im Bezirk Ober­bayern setzen sich mehr als 900 Mit­arbeitende für die sozialen, gesundheit­lichen, bildungs­politischen und kultu­rellen Belange von über vier Millionen Men­schen ein. Sie kümmern sich z.B. um Unter­stützungs­bedarfe, um den Betrieb von Gesund­heits­ein­richtungen, um Förder- und Berufs­schulen, Kultur- und Heimat­pflege sowie um Umwelt­fragen. Das eröffnet spannende Perspek­tiven in den unter­schied­lichsten Bereichen.

Für die Bezirks­verwaltung des Bezirks Ober­bayern suchen wir unbe­fristet einen

IT-Support Mitarbeiter (m/w/d) für das Arbeitsgebiet „Verwaltungstechnische Informationssysteme“

(Kennziffer 2019/42300-1)

in Vollzeit. Im Rahmen des Job- und Desk­sharings ist die Stelle grund­sätzlich teilzeit­fähig.

Spannende Aufgaben:

Das Referat 42 „IT Applikationen“ ist Teil der EDV (Abtei­lung IV) des Bezirks Ober­bayern und ver­ant­wortlich für die Bereit­stellung der im Bezirk ein­gesetzten Appli­kationen.

Inner­halb dieses Referates ist das Arbeits­gebiet „Verwaltungs­technische Informations­systeme“ zustän­dig für die Adminis­tration der im Bezirk ein­gesetzten Soft­ware. Zu den laufenden Auf­gaben gehören die Betreu­ung, Pflege und Weiter­entwick­lung der ein­gesetzten Ver­fahren, schwer­punkt­mäßig des Dokumenten­management­systems, wie auch der regel­mäßige Aus­tausch mit den Fach­bereichen der Bezirks­verwaltung sowie Applikations­tests bei Versions­änderungen. Die Anwender­betreuung sowie die Mit­arbeit in Pro­jekten runden das Aufgaben­spektrum ab.

Und das bringen Sie mit:

  • erfolgreiche Aus­bildung / erfolg­reicher Abschluss:
    • des Studien­gangs Informatik, Verwaltungs­informatik oder Wirtschafts­informatik (Bachelor / FH)
      oder
    • in der 3. Qualifikations­ebene – Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen – mit mindestens zwei­jähriger Berufs­erfahrung in der Sozial­verwaltung oder bei einem anderen Sozial­leistungs­träger
      oder
    • des Angestellten­lehrgangs II mit mindestens zwei­jähriger Berufs­erfahrung in der Sozial­verwaltung oder bei einem anderen Sozial­leistung­sträger.
      Wir freuen uns auch über Bewer­bungen von Interes­senten (m/w/d), die die geforderten Studien­gänge / Aus­bildungen nicht absolviert haben, aber eine mehr­jährige Berufs­erfahrung im Support und in der Adminis­tration von Appli­kationen nach­weisen können.
  • selbst­ständige und sorg­fältige Arbeits­weise
  • rasche Auffassungs­gabe
  • hohe Motivation
  • Organisations­talent
  • Team- und Kommunikations­fähigkeit
  • Konflikt­fähigkeit
  • gewandtes und sicheres Auf­treten
  • Flexibilität in den Arbeits­zeiten
  • Erfahrung in der Anwender- und Applikations­betreuung
  • Grund­kenntnisse im ITSM- und ITIL-Prozess­management
  • wünschenswert ist Erfahrung in der Ein­führung und Betreu­ung eines Dokumenten­management­systems

Unser Angebot für Sie:

  • ein interessantes und abwechslungs­reiches Aufgaben­feld
  • die Mitarbeit in engagierten Teams mit gutem Betriebs­klima und einer wert­schätzenden Führungs­kultur
  • eine klare und struk­turierte Heran­führung an Ihre neue, verantwortungs­volle Tätig­keit mit individu­eller Unter­stützung
  • gute interne und externe Fortbildungs­möglich­keiten, die Sie in Ihrem Arbeits­alltag fachlich begleiten und unter­stützen sowie Ihre per­sönlichen Poten­ziale zukunfts­orientiert stärken
  • flexible Arbeits­zeiten
  • ein Arbeits­platz im Zentrum von München mit guter Anbin­dung an die öffent­lichen Verkehrs­mittel sowie die Möglich­keit eines Job­tickets für Bahn und MVG
  • eine eigene Kantine
  • die Möglichkeit der Kinder­betreuung in der bezirks­eigenen Kinder­tages­stätte
  • In der Phase der Wohnungs­suche können wir Sie mit Übergangs­lösungen unter­stützen. Darüber hinaus besitzt der Bezirk Ober­bayern zahl­reiche Wohnungen, auf die Sie sich als künftiger Mit­arbeiter (m/w/d) bewerben können.
  • Vergütung / Besol­dung nach EG 10 TVöD-VKA bzw. BesGr A 11 BayBesG

Wir freuen uns auf Ihre aussage­kräftigen Bewerbungs­unterlagen, die Sie uns bitte bis 28.02.2019 unter Angabe der Kennziffer 2018/42300-1 bevor­zugt über unser Online-Portal zukommen lassen. Selbst­verständlich ist eine Bewerbung auch auf dem Post­weg unter Angabe der oben genannten Kenn­ziffer möglich.

Für inhalt­liche Fragen können Sie sich gerne an Herrn Fassrainer (Tel.: 089 2198-42300, E-Mail: philipp.fassrainer@edv-obb.de) wenden. Für alle weiteren Infor­mationen steht Ihnen Frau Hartl (Tel.: 089 2198-14104, E-Mail: Simone.Hartl@bezirk-oberbayern.de) gerne zur Verfügung.

Im Rahmen der Umsetzung der Daten­schutz­grundverordnung (DSGVO) möchten wir Sie über unseren Umgang mit den Informa­tions­pflichten bei der Erhebung von Daten bei der betroffenen Person (Art. 13 DSGVO) mittels folgendem Link aufklären: https://www.bezirk-oberbayern.de/Bewerber-Datenschutz

Der Bezirk Ober­bayern verpflichtet sich, die berufliche Gleich­stellung von Frauen und Männern, unab­hängig von deren Her­kunft, Haut­farbe, Religion und sexueller Orientie­rung, zu fördern. Schwer­behin­derte Bewerber (m/w/d) werden bei gleicher Eig­nung bevorzugt.