LEITUNG/CIO (m/w/d) der zentralen IT-Abteilung - Hannover

Anzeige vom 25.01.2019, Medizinische Hochschule Hannover, Hannover, Bereich(e): IT-Leitung / Projektleitung (» Druckversion)

Suchagent anlegen

Jeden Tag für das Leben

Die Medizinische Hochschule Hannover beabsichtigt für das Zentrum für Informationsmanagement die Besetzung der


LEITUNG/CIO (m/w/d) der zentralen IT-Abteilung

Die Medizinische Hochschule Hannover (MHH) ist mit rund 10.000 Beschäftigten größter Landesbetrieb des Landes Niedersachsen. Sie stellt einerseits eine universitäre Einrichtung für Forschung und Lehre in der Human- und Zahnmedizin und andererseits ein Universitätsklinikum der Maximalversorgung dar. Forschung, Lehre, Krankenversorgung und Administration arbeiten im Integrationsmodell auf dem MHH-Campus Hand in Hand. 

Das Zentrum für Informationsmanagement (ZIMt) setzt sich als Stabsstelle des Präsidiums aus sieben Abteilungen und vier eigenen Stabsstellen zusammen. Das ZIMt beschäftigt aktuell 120 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und bündelt alle zentralen Aufgaben rund um die IT-Strategie wie auch den IT-Betrieb der Medizinischen Hochschule Hannover. 

Ihr Aufgabenprofil:

  • Verantwortung des Betriebs, der Steuerung und der Koordination der IT-Systeme für die Bereiche Forschung, Lehre und Krankenversorgung
  • Kontinuierliche Weiterentwicklung der IT-Strategie zur Optimierung des Informationsmanagements der MHH
  • Entwicklung und Umsetzung der ZIMt-Jahresplanung (Themen- und Ressourcenplanung)
  • Verantwortliche Betreuung von Großprojekten des ZIMt

Ihr Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossenes Studium der Medizininformatik, Informatik, Wirtschaftsinformatik oder eines vergleichbaren Studiengangs
  • Führungserfahrung und Sozialkompetenz
  • Betriebswirtschaftliche Kenntnisse, Erfahrung in Vertragsgestaltung und im Umgang mit externen Dienstleistern
  • Umfassende Kenntnisse in der Ablauf- und Aufbauorganisation eines Großkrankenhauses
  • Kenntnisse im Bereich Krankenhausinformationssysteme, idealerweise im SAP-Umfeld, sowie Subsysteme
  • Nachgewiesene Medizininformatik-Kenntnisse, wünschenswert z.B. Zertifikat Medizinischer Informatik der GMDS/GI 
  • Kenntnisse in modernen Arbeitsorganisationsformen
  • Nachgewiesene Verantwortung in der Durchführung großer und komplexer Projekte
  • Ergebnisorientierte und kommunikationsstarke Herangehensweise an Aufgaben
  • Hohe Belastbarkeit im Sinne der Fähigkeit zum effektiven Management multipler paralleler Herausforderungen

Wir bieten Ihnen

  • Die Stabilität eines etablierten Unternehmens 
  • Eine unbefristete, nicht teilzeitgeeignete Vollzeitstelle (38,5 Wochenstunden) 
  • Eine leistungsgerechte Vergütung
  • Ein umfangreiches Gesundheitsprogramm 
  • Zuverlässige Familienunterstützung und Kindertagesstätte mit Notfallkinderbetreuung 
  • Die üblichen sozialen Leistungen des öffentlichen Dienstes wie z.B. Zusatzversorgung bei der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL) 

Die MHH ist zertifizierte familiengerechte Hochschule und setzt sich für die Förderung von Frauen im Berufsleben ein. Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht. 
Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. 

Ihre Bewerbung richten Sie bitte innerhalb von vier Wochen nach Erscheinen der Anzeige an:


Medizinische Hochschule Hannover 
Andrea Aulkemeyer
Präsidiumsmitglied für das Ressort Wirtschaftsführung und Administration
Carl-Neuberg-Straße 1, 30625 Hannover 
Aulkemeyer.Andrea@mh-hannover.de

zertifikat
zertifikat