MEDIZINISCHE/R INFORMATIKER/IN (W/M/D) / DATENINTEGRATIONSSPEZIALIST/IN (W/M/D) - Hannover

Anzeige vom 11.06.2019, Medizinische Hochschule Hannover, Hannover, Bereich(e): IT Qualitätssicherung, Tests, Sonstiges IT (» Druckversion)

Suchagent anlegen

Jeden Tag für das Leben

Die Medizinische Hochschule Hannover sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Peter L. Reichertz Institut für Medizinische Informatik eine/n


MEDIZINISCHE/N INFORMATIKER/IN (W/M/D) / DATENINTEGRATIONSSPEZIALISTEN/-IN (W/M/D)

Die Medizinische Hochschule Hannover (MHH), mit rund 10.000 Beschäftigten größter Landesbetrieb des Landes Niedersachsen, ist eine universitäre Einrichtung für Forschung und Lehre in der Human- und Zahnmedizin und ein Universitätsklinikum der Supramaximalversorgung. Forschung, Lehre, Krankenversorgung und Administration arbeiten im Integrationsmodell auf dem MHH-Campus Hand in Hand.

Im Rahmen des „HiGHmed“-Förderprojektes entsteht in Kooperation mit sieben führenden Universitätskliniken, dem Deutschen Krebsforschungszentrum und weiteren Partnern aus Krankenversorgung, Wissenschaft und Industrie an der Medizinischen Hochschule Hannover ein medizinisches Datenintegrationszentrum. Ziel ist die Zusammenführung multilokaler, heterogener Datenbestände zur Schaffung von Bedingungen für die Verbesserung der klinischen Versorgung und Forschung.

Zur Unterstützung dieses Projektes gehören folgende Tätigkeiten zum Schwerpunkt Ihrer Arbeit:

  • Nutzung von klinischen Informationsmodellen und Terminologien zur Herstellung semantischer Interoperabilität
  • Erstellung von Datenintegrationsstrecken (ETL) zur Überführung von Daten in die elektronische Patientenakte
  • Erstellung von Webapplikationen, basierend auf den überführten Daten und den genannten klinischen Informationsmodellen im Bereich der Onkologie
  • Qualitätssicherung und Weiterentwicklung der abteilungsinternen Dokumentation

Grundkenntnisse/Einstellungsvoraussetzungen:

Abgeschlossenes Studium, vorzugsweise in Medizinischer Informatik, Informatik, Wirtschaftsinformatik, oder vergleichbare Qualifikation, Kenntnisse in den grundlegenden Methoden der Informatik (Datenmodellierung, Programmierung).

Fachkompetenzen und wünschenswerte Qualifikationen:

  • Erfahrung in der Konzeption komplexer klinischer Datenmodelle mittels openEHR
  • Kenntnisse im Bereich der Erstellung von Datenintegrationsstrecken
  • Kenntnisse im Webapplikationsframework Angular
  • Erfahrung im Bereich der Systemadministration
  • gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Wichtige Schlüsselkompetenzen:
Analytisches und zielorientiertes Vorgehen, Informations- und Kommunikationsfähigkeit, Lernbereitschaft, Eigeninitiative, Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit.

Die Stelle ist befristet bis zum 31.12.2021. Es handelt sich um eine teilzeitgeeignete Vollzeitstelle mit gleitender Arbeitszeit. Die Eingruppierung erfolgt je nach persönlichen Qualifikationen und Voraussetzungen gemäß TV-L.

Die MHH setzt sich für die Förderung von Frauen im Berufsleben ein. Bewerbungen von Frauen sind deshalb besonders erwünscht. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Für fachliche Fragen wenden Sie sich bitte an Dr. Matthias Gietzelt, OE 8420, Telefon 0511 532-1501.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 11.06.2019 per E-Mail an Gietzelt.Matthias@mh-hannover.de oder per Post an:

Medizinische Hochschule Hannover
Dr. Matthias Gietzelt
Peter L. Reichertz Institut für Medizinische Informatik
OE 8420
Carl-Neuberg-Straße 1
30625 Hannover

zertifikat
zertifikat