Mitarbeiter Informations- und Datenmanagement für das Datenintegrationszentrum (w/m) - Dresden

Anzeige vom 07.12.2018, Universitätsklinikum Carl Gustav Carus, Dresden, Bereich(e): IT-Leitung / Projektleitung (» Druckversion)

Jobs mit Aussicht

Wir finden eine Lösung.

Die Digitalisierungsprozesse im Gesundheitswesen eröffnen enorme Chancen für Effizienz, Innovation, Transparenz und Kooperation in der medizinischen Versorgung, Forschung und Lehre. Mit der Gründung des Zentrums für Medizinische Informatik (ZMI) werden die organisatorischen Rahmenbedingungen geschaffen, um die strukturübergreifenden IT-Kompetenzen in den Bereichen Versorgung, Forschung und Lehre der Hochschulmedizin Dresden nachhaltig zusammen­zuführen. Zeitgleich mit der Gründung des Zentrums und mit Bezug zur Förderinitiative Medizininformatik des BMBF soll nun die für die Verknüpfung von Daten erforderliche zentrale Forschungsplattform, das Datenintegrations­zentrum, aufge­baut werden. Das Datenintegrationszentrum stellt dabei Daten und Anwendungen für die medizinische Forschung in strukturierter Form bereit. Hiermit wird sowohl die Entwicklung von medizinischen und technischen Innovationen sowie auch deren Translation in den Versorgungsprozess wesentlich beschleunigt.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir Sie als

Mitarbeiter Informations- und Datenmanagement für das Datenintegrationszentrum (w/m)

in Vollzeitbeschäftigung, befristet für zunächst 24 Monate.

Ihr Arbeitsgebiet umfasst die aktive Mitarbeit beim Aufbau des Datenintegrationszentrums an der Hochschulmedizin Dresden. Als Teil eines interdisziplinären Projektteams des Zentrums für Medizinische Informatik arbeiten Sie sowohl eng mit Partnern an der Hochschulmedizin Dresden zusammen als auch mit den Partnern des Konsortiums MIRACUM im Rahmen der Medizininformatik-Initiative des BMBF.

Ihr Aufgabengebiet umfasst dabei insbesondere:

  • Durchführung des Datenmanagements (Erschließung, Validierung und Archivierung)
  • Mitarbeit bei der Sicherstellung der Datenqualität (Data Cleaning, Indikatoren, Dokumentation)
  • Erstellung und Durchführung von Abfragen sowie Erstellung deskriptiver statistischer Daten
  • Mitarbeit beim Aufbau der Organisation des Use And Access Committees zur Bearbeitung von Forschungsanfragen
  • Mitarbeit beim Aufbau einer zentralen Studiendatenbank zur Patientenrekrutierung
  • Unterstützung beim Aufbau einer Treuhandstelle
  • Entwicklung, Pflege und Evaluation von Workflows / SOPs und Anwendermaterialien (Formulare, Handbücher)
  • Unterstützung der administrativen Aufgaben der Projektorganisation
  • Kooperation mit den Partnern des Konsortiums MIRACUM

Ihr Profil:

  • einschlägige, abgeschlossene Berufsausbildung oder Hochschulstudium (Bachelor) (insbesondere Medizinische Informationsmanagement, Medizinische Dokumentation, Data Science in der Medizin)
  • möglichst Erfahrung in den ausgeschriebenen Aufgabengebieten
  • sicherer Umgang mit Microsoft Office-Anwendungen und fundierte Kenntnisse in R, SAS und SQL
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Engagement, Zuverlässigkeit, Fähigkeit zum selbständigen, sorgfältigen Arbeiten und Verantwortungsbewusstsein
  • Teamfähigkeit und Freude zur Mitwirkung an der interdisziplinären Projektarbeit

Ihr Profil:

  • Tätigkeit in einem der spannendsten und aktuellsten Bereiche des Gesundheitswesens innerhalb eines motivierten, unkonventionellen Teams mit flachen Hierarchien
  • Beruflichen Weiterentwicklung durch ein umfangreiches Angebot an Fort- und Weiterbildung
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie (z. B. durch flexible Arbeitszeiten, Betreuung Ihrer Kinder durch Partnerschaften mit Kindereinrichtungen in der Nähe des Universitätsklinikums)
  • Teilnahme an betrieblichen Präventionsangeboten, Kursen und Fitness in unserem Gesundheitszentrum Carus Vital
  • Nutzung vielfältiger Mitarbeitervergünstigungen, insbesondere Jobtickets für die öffentlichen Verkehrsmittel in Dresden und Umland

Schwerbehinderte sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.

Wir bitten Sie, sich vorzugsweise online zu bewerben, um so den Personalauswahlprozess schneller und effektiver zu gestalten. Selbstverständlich bearbeiten wir auch Ihre schriftlichen Bewerbungen (mit frankiertem Rückumschlag), ohne dass Ihnen dadurch Nachteile entstehen.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, diese senden Sie uns bitte online bis zum 07.12.2018 unter der Kennziffer DIZ0718397 zu. Vorabinformationen erhalten Sie telefonisch von Prof. Dr. Martin Sedlmayr unter 0351-458-3667 oder per E-Mail: martin.sedlmayr@tu-dresden.de

Werde Teil unseres Erfolgs.
Jetzt informieren und bewerben:

ukdd.de/karriere