×
×

Referentinnen / Referenten (m/w/d) IT-Promotionsprogramm

Bundesamt für Migration und Flüchtlinge

Nürnberg

Vollzeit, unbefristet

Veröffentlicht: vor 11 Tagen

Headerbild Bundesamt für Migration und Flüchtlinge - Referentinnen / Referenten (m/w/d) IT-Promotionsprogramm - 7458545

… für die vielfältigen Aufgaben des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge, das Kompetenz­zentrum für Asyl, Migration und Integration in Deutschland.

Ergreifen Sie Ihre Chance zur Veränderung in einem unserer Arbeit­sfelder: Asyl und Flücht­lings­schutz, Migration, Integration, freiwillige Rückkehr sowie Internationales, Sicherheit, Ver­waltung, IT und Forschung.

Für die Abteilung 2 suchen wir zum nächst­möglichen Zeit­punkt im Rahmen des Doktoranden­programms der IT-Forschung für den Dienstort Nürnberg

mehrere Referentinnen / Referenten
IT-Promotionsprogramm (m/w/d)
(E 14 TV EntgO Bund)
Die Beschäftigung erfolgt in Teilzeit (50%) und ist auf 2 Jahre befristet
Kennziffer: BAMF-2020-209

Das Bundesamt ist stolz auf seine Informations­technik. Alleine die Digitalisierungs­agenda 2020 (www.bamf.de) umfasst 115 verschiedene Vorhaben, Projekte und Verfahren. Außerdem wurden verschiedene IT-Projekte mit Exzellenz-Preisen ausge­zeichnet, wie z.B. der eGovernment-Preis (1. Platz) für das Blockchain-Projekt im Frühjahr 2019.

Der Bereich Software­entwicklung ist Kernthema der Abteilung 2, insbesondere der Gruppe 22. Zur Unter­stützung dieser Bereiche und zur Förderung des wissen­schaft­lichen Nach­wuchses bietet das Bundesamt besonders qualifizierten Doktorandinnen und Doktoranden die Möglich­keit einer Tätig­keit in seiner Gruppe 22 „Digitalisierung der Prozesse, SW-Entwicklung, (CTO)“. Dabei lernen Sie neben Ihrer Dissertation die Arbeit im Bereich der Software­entwicklung des Bundesamts kennen. Das Aufgaben­spektrum reicht dabei von der Fach­anwendungs­entwicklung über die Koordination der Entwicklungs­tätigkeiten von Software­dienstleistungs­unternehmen bis zu den Bereichen der IT-Schnittstellen­programmierung und des Data-Warehouse.

Das Programm richtet sich an Doktorandinnen und Doktoranden, die den Erwerb von Berufs­erfahrung mit dem Abschluss einer Dissertation verknüpfen wollen. Sie promovieren an einer Universität Ihrer Wahl bei einer Professorin bzw. einem Professor, die bzw. der für die Betreuung der Dissertation zuständig ist.

Parallel arbeiten Sie in Teilzeit (mit der Hälfte der regel­mäßigen Wochen­arbeits­zeit) beim Bundesamt im Rahmen der IT-Forschung an IT-Projekten mit. Die Anfertigung der Dissertation gehört nicht zu den dienst­lichen Aufgaben, daher wird sie nicht während der Arbeits­zeit gefertigt.

Idealerweise sollte das Dissertations­thema eine methodische und/oder inhalt­liche Nähe zu den aktuellen IT-Projekten haben, die die Doktorandin oder der Doktorand im Bundesamt bearbeitet.

Während des zweijährigen Programm­verlaufs werden Sie durch das Bundesamt begleitet und gefördert. Sie können an Fort­bildungen teilnehmen, bei denen berufs­qualifizierende Kenntnisse und Fähig­keiten vermittelt werden.

Ihre Aufgaben

  • In unserer Fach­anwendungs­entwicklung im Bereich MARiS, InGe und Middleware übernehmen Sie die Entwicklungs­leitung für die jeweiligen BAMF-Individual­anwendungen (Leitung eines Software­entwicklungs-Teams, Definition von Arbeitspaketen, Qualitäts­sicherung, Leistungs­kontrolle, Abstimmung mit Projekt­management und Dienst­leistenden)
  • Im Bereich Schnittstellen und Data Warehouse führen Sie agile Software­entwicklungs­vorhaben im Rahmen des „IT-Labors“ durch, sorgen für Innovationen bei der Evaluierung von neuen Technologien und sind zuständig für die Konzeption, Entwicklung und Aktualisierung von Daten­schnitt­stellen mit externen Organisationen auf Basis standardisierter Nachrichten­formate
  • Darüber hinaus verfassen Sie Forschungs­berichte, wissen­schaftliche Ausarbeitungen sowie Publikationen, die Sie auf Konferenzen präsentieren

Ihr Profil

  • Sie besitzen ein abgeschlossenes einschlägiges Hochschul­studium auf Master­niveau mit informations­technischem Schwerpunkt (z.B. Informatik, Wirtschafts­informatik, Informations­wirtschaft, Mathematik oder ein ingenieur­wissen­schaftliches, technisches oder natur­wissen­schaftliches Hochschul­studium mit informations­technischem Schwerpunkt)
  • Wünschenswert sind nach­gewiesene Kenntnisse und Erfahrungen im Java-Technologie­stack (idealer­weise Spring Boot Framework) und/oder im NET Technologie­stack sowie mit Micro-Service-Architekturen und mit klassischen und agilen Software­entwicklungs­vorgehens­modellen (z.B. V-Modell XT, Scrum)
  • Förderlich sind nachgewiesene Erfahrungen in der Software­entwicklung in größeren Teams (> 10 Entwicklerinnen bzw. Entwickler)
  • Eigeninitiative, Selbst­organisation sowie sorgfältiges und analytisches Arbeiten runden Ihr Profil ab

Weitere Bewerbungsvoraussetzungen

  • Ein ausformuliertes Dissertations­thema zu einem der o.a. Themen­bereiche
  • Ein ca. zweiseitiges Exposé zu dem gewählten Dissertations­thema
  • Die schriftliche Betreuungs­zusage einer Professorin bzw. eines Professors

Unser Angebot

  • Ein auf 2 Jahre befristetes Arbeits­verhältnis in der Entgelt­gruppe 14 TV EntgO Bund, sofern die persönlichen Voraus­setzungen erfüllt werden
  • Je nach persönlicher Qualifikation und Bewerbungs­lage kann eine Vorweg­gewährung der Erfahrungs­stufe, die Gewährung einer IT-Fachkräfte­zulage bzw. einer Personal­gewinnungs­zulage geprüft werden
  • Anspruchsvolle und eigen­verant­wortliche Tätig­keiten in einem motivierten, kompetenten und kollegialen Umfeld
  • Vielfältige Entwicklungs­möglichkeiten und ein breites Fortbildungs­angebot
  • Attraktive und familien­freundliche Arbeits­bedingungen, u.a. durch flexible Arbeitszeit­gestaltung sowie unsere modern gestalteten IT-Labore

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich bitte bis zum 31.10.2020 ausschließlich über das Online-Bewerbungssystem "Interamt". Klicken Sie dazu bitte auf den Button „Online bewerben“ auf dieser Seite.

Sollten Sie die Ausschreibung nicht über Interamt gefunden haben, nutzen Sie bitte diesen Link https://www.interamt.de/koop/app/stelle?id=616226.

Für Ihre Bewerbung registrieren Sie sich bitte bei Interamt unter https://www.interamt.de/koop/app/registrieren. Sollten Sie bereits als Nutzerin bzw. Nutzer angemeldet sein, nutzen Sie bitte Ihr Login. Bei technischen Problemen und Fragen zu Ihrer Registrierung wenden Sie sich bitte direkt an Interamt unter der Nummer 0385 4800-140 oder per E-Mail: kontakt@interamt.de.

Ihre aussagekräftigen und vollständigen Bewerbungs­unterlagen sind im Rahmen des Online-Verfahrens bis zum Ablauf der Bewerbungs­frist im System hochzuladen.

Bei ausländischem Hochschul­abschluss bitten wir um Vorlage der Fest­stellung der Vergleichbarkeit und Anerkennung durch die Zentral­stelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB). Ansonsten kann Ihre Bewerbung im Auswahl­verfahren nicht berücksichtigt werden. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Internet­seite der Zentral­stelle für aus­ländisches Bildungswesen (ZAB) unter www.kmk.org/zab.

Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter www.bamf.de/karriere.

Für Rückfragen zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen das Service-Center unter der Rufnummer 0911 943-0 bzw. unter service@bamf.bund.de gern zur Verfügung.

Informationen zum BAMF und seinem Aufbau erhalten Sie im Internet unter www.bamf.de.

Das Bundesamt hat sich die Gleich­stellung von Frauen und Männern zum Ziel gesetzt, daher werden Bewerbungen von Frauen besonders begrüßt. Die Stelle ist grund­sätzlich für eine Wahr­nehmung in Teilzeit geeignet. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach Maßgabe des § 8 Bundes­gleichstellungs­gesetzes bevorzugt berücksichtigt.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung nach Maßgabe des SGB IX bevorzugt berücksichtigt. Für die Tätigkeit wird nur ein Mindest­maß an körperlicher Eignung verlangt.

Wir freuen uns über Bewerberinnen und Bewerber aller Nationalitäten.

bamf.de/karriere

Einsatzort(e)

Bundesamt für Migration und Flüchtlinge

90461 Nürnberg

Weitere Stellenangebote

Job Logo - St. Josefshaus Herten Betriebs-gGmbH

vom 26.10.2020

IT-Administrator (m/w/d) für den Bereich IT

St. Josefshaus Herten Betriebs-gGmbH

Rheinfelden-Herten

Das St. Josefshaus Herten, eine gemeinnützige katholische Trägerorganisation im Dreiländereck (Schweiz, Frankreich, Deutschland) zählt zu den erfahrensten Sozialunternehmen der Behindertenhilfe und Altenhilfe. Auf Grundlage christlicher Werte bieten rund 1 700 Beschäftigte ein breites und individuelles Angebot in den Bereichen A...

vom 26.10.2020

Job Logo - Wilhelm Geiger GmbH & Co. KG

vom 26.10.2020

IT-Systemkaufmann (m/w/d)

Wilhelm Geiger GmbH & Co. KG

Herzmanns

Als familiengeführte Unternehmensgruppe liefern, bauen, sanieren und entsorgen wir für Kunden aus den Bereichen Infrastruktur, Immobilien und Umwelt. Für unseren Bereich Entsorgung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unsere Niederlassung Allgäu in Herzmanns einen IT-Systemkaufmann (m/w/d).

vom 26.10.2020

Job Logo - Proact Deutschland GmbH

vom 26.10.2020

Network Engineer m/w/d

Proact Deutschland GmbH

Nürnberg

Netzwerke sind für Dich nicht nur sozial? Fehlersuche und -analyse wurden Dir quasi in die Wiege gelegt? Wenn Du auch noch erst dann glücklich bist, wenn Deine Kunden es sind, dann suchen wir genau Dich! Proact Deutschland ist anders. Wir sind ein Experten-Team, in dem jedes Teammitglied mit Leidenschaft und Engagement bei der Sache...

vom 26.10.2020

Job Logo - Proact Deutschland GmbH

vom 26.10.2020

IT Solution Architect - Cloud m/w/d

Proact Deutschland GmbH

Nürnberg

IT-Infrastruktur ist Deine Welt? Du siehst keine Probleme, sondern nur die Herausforderung? Wenn Du dazu noch kontakt- und kommunikationsstark bist, dann suchen wir genau Dich! Proact Deutschland ist anders. Wir sind ein Experten-Team, in dem jedes Teammitglied mit Leidenschaft und Engagement bei der Sache ist. Als spezialisierte Kn...

vom 26.10.2020

Job Logo - Deutsches Stiftungszentrum im Stifterverband

vom 23.10.2020

Sachbearbeiter (m/w/d) IT-Abteilung

Deutsches Stiftungszentrum im Stifterverband

Essen

vom 23.10.2020

Job Logo - Hochschule für angewandte Wissenschaften Augsburg

vom 23.10.2020

Professor of Information Systems with Focus on International Information Systems, especially Standard Business Information Systems and their Implementation

Hochschule für angewandte Wissenschaften Augsburg

Augsburg

As one of the largest universities of applied sciences in the region of Bavarian Swabia, the focus of the Augsburg University of Applied Sciences’ work lies on quality, personality, openness and partnership. Our mandate is to develop personalities that are sought after in business and society. The following position (salary grade W 2) is a...

vom 23.10.2020