Karriere bei Brose

SAP Jobs bei DV-Treff

Jobbörsen-Treff - der Treffpunkt für Recruiter

Die Smartphone Trends - Was bieten die Hersteller 2018?


© unsplash.com

Der Gegenwind für die Hersteller auf dem Smartphone-Markt ist in den vergangenen Monaten stärker geworden. Das Wachstum der Absatzzahlen schrumpft weiterhin, was selbst die großen Marktführer langsam in Bedrängnis bringt. Gegen Ende des Jahres 2017 sollen auch einige Innovationen neue Dynamik in die Branche bringen. Doch welche Highlights erwarten hier auf den Verbraucher, die einen tatsächlichen Vorteil der nächsten Generation mit sich bringen?

Voller Akku in wenigen Minuten

Schon seit einigen Jahren sind den Verbrauchern bekanntermaßen die langen Ladezeiten eines Smartphones ein Dorn im Auge. Aus diesem Grund steigt nun auch das Bedürfnis, endlich Abhilfe auf diesem Gebiet zu schaffen. Dies soll durch den Quick Charge 4.0 gelingen, der schon jetzt in aller Munde ist. Sollte sich die Technologie bei den neuen Geräten durchsetzen, so würde eine Ladezeit von nur fünf Minuten bereits ausreichen, um dem Gerät genügend Saft für die kommenden fünf Stunden mit auf den Weg zu geben. Zwar gab es schon in den vergangenen Jahren Versuche von Samsung und Apple, eine solche Technik auf den Weg zu bringen. Bisher schien dieses Verfahren den Akkus des Geräts jedoch zu sehr zu belasten. Dafür wurde der sogenannte Dual Charge entwickelt, bei dem ein zweiter Ladestrom parallel im Gerät verarbeitet werden kann, um die Belastung zu verringern.

Neue Designs von Samsung?

Noch immer hält sich das Gerücht um ein faltbares Display hartnäckig, welches der koreanische Hersteller Samsung dem Anschein nach auf den Markt bringen möchte. Was sich zunächst nach einer netten Spielerei anhört, könnte sich zu einem wichtigen Meilenstein bei der Herstellung entwickeln. Denn darin liegt die Chance, ein vergleichsweise großes Display auf kleinem Raum kompakt zu verpacken. Bei einem größeren Nutzen steht somit auch der Weg zu neuen Designs offen, die es möglich machen würden, sich von den Angeboten der anderen Hersteller deutlich abzugrenzen. Bislang erfüllten sich die Hoffnungen der Verbraucher nach dieser Innovation jedoch nicht. Dennoch handelt es sich um einen wichtigen Punkt der zukünftigen Smartphone-Entwicklung.

Ein Trend zu neuen Richtungen?

Gleichzeitig lernen die Hersteller allem Anschein nach aus den Niederlagen der vergangenen Monate. Samsungs Note 7 glich einem Totalausfall und Apples Kopfhörer waren ebenfalls ein Flop. Ein chinesischer Hersteller präsentierte nun auf der großen Mobilfunkmesse in Las Vegas die neuen Funktionen, die sich schon bald in zahlreichen Smartphones befinden können. Dazu zählt ein Molekularscanner, welcher im Changhong H2 verbaut ist. So würde das Smartphone schon bald dazu in der Lage sein, zum Beispiel die Frische von Lebensmitteln zu bestimmen.